Boxen/Kickboxen

Zurück zu Kurse

Kurse Impressum Datenschutz

Boxen ist ein Kampfsport, bei dem sich zwei Personen derselben

Gewichtsklasse unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen.

Die ersten nachgewiesenen Faustkämpfe fanden bereits 3000 v. Chr.

in Ägypten statt. In den darauffolgenden zwei Jahrtausenden

breitete sich das Boxen im ägäischen Raum aus. Im Jahre 688 v. Chr.

Wurde in Griechenland bei den 23. Olympischen Spielen der Antike  der

Faustkampf erstmals ausgetragen.

Die Ursprünge des modernen Boxens liegen im England des

17. und 18. Jahrhunderts.

Die ersten (minimalen) Regeln der Neuzeit wurden durch den Fechtmeister James Figg aufgestellt.  

1743 wurde das erste größere Regelwerk (Broughton Rules)

veröffentlicht, das zuweilen auch schon als erste Fassung der London Prize Ring Rules (im weiteren Sinn) gilt. Man durfte keinen Gegner mehr schlagen, der am Boden liegt, Tiefschläge waren ebenfalls verboten.

1838 wurden diese Regeln durch die London Prize Ring Rules

(im engeren Sinne) abgelöst. Wichtigste Neuerungen: Die Einführung eines Boxrings, den es vorher nicht gab und das Bandagieren der Hände, um Verletzungen zu vermindern.


Aufnahmegebühr  10€ einmalig    


MITGLIEDSBEITRAG

45€ vierteljährlich


Beiträge an den Box Verband

25€ jährlich

Kontakt über


E-Mail:

info@meissen-karate.de


oder

Tel.:     0172 37 39 713

Trainingsort

Neue Gewichtheberhalle

Im Heiligen Grund


Montag/Mittwoch/ Freitag


Von 19:00- 20.30